Aktuelles


Hamburg 2024

Bild 1 von 12



Unser Stundenplan 2023/2024

Am Roggenkamp 180, 48165 Münster
Marktallee 38, 48165 Münster

Kleine Tänzer qualifizieren sich für
den Dance World Cup In Prag

Foto: Hubertus Wittmers

Die jüngsten Tänzer vom Tanzzentrum Hiltrup qualifizierten sich am Wochenende in München beim Deutschen Ballettwettbewerb für die Weltmeisterschaften in Prag. In der Kategorie Mini ( 8-9 Jahre ) gingen Emma Hermann, Maria Mantai, Ela Hermann, Mia Reisener und Emily Schnur mit einer modernen Choreografie “ Crazy Chicken “ zum Musiktitel Conga an den Start. Unbeeindruckt von der starken Konkurrenz tanzten sich die Kleinsten vom Tanzzentrum Hiltrup in die Herzen der Jury. Mit dem 3 Podestplatz lösten die 6 jungen Tänzer das Ticket zur WM.Ein weiteres Mal gingen Emma Hermann  und Maria Mantai mit einem modernen Duett “ Love“ an den Start und das Tanzzentrum Hiltrup erklommm erneut das Siegertreppchen, sehr zur Freude  ihrer Lehrerin, die Idee und Erarbeitung beider Tanzstücke lag in den Händen der Schulleitung Sandra Landwehr.

Ein weiteres Ticket zur WM nach Prag löste Emma Schmitz in der Kategorie Junioren Solo Modern. Die Choreografie erarbeitete Emma Schmitz mit der Tänzerin Ana Carolina Reis, Tänzerin vom Aalto Ballett Essen. Das Solo zeichnete sich durch eine wunderbare Fusion akrobatischer Elemente und brasilanischer Lebensfreude aus. Die 7 Tänzerinnen verstärken das Team Deutschland in Prag.

Die Freude über diese großartigen Erfolge war riesengroß und besonders die jüngsten Tänzer haben eine außerordentliche Leistung erbracht, bei ihren ersten Wettbewerben.Bevor es zum World Cup geht, beweisen die Eleven ihr Können im Kleinen Haus Münster im Mai / Juni mit dem Ballettstück Dornröschen. Die Karten sind an der Theaterkasse erhältlich.


Jetzt heißt es Daumen drücken für alle Tänzer, bis die 4 Regionalwettbewerbe abgeschlossen sind, dann werden die Tänze mit den höchsten Punktewertungen nach München zum deutschen Ballettwettbewerb eingeladen.

Wettbewerb Hamburg 2023

Bild 1 von 24

© VANESSA NICETTE


Dornröschen

Bild 1 von 42

Dies ist nur ein Einblick in die Fotos von der Druchlaufprobe in Coesfeld.
Alle Fotos sind [»hier] zu sehen.
Bestellungen bitte per Mail an foto@hubertuswittmers.de
Preise nach Absprache.
Alle Fotos © 2022 Hubertus Wittmers


Mit „Le Corsaire“ an die Spitze

Der Goldene Schuh 2022

Bereits im Dezember 2021 waren Liz Gan und Ida Arica vom Tanzzentrum Hiltrup e.V. gemeinsam mit 18 anderen Tänzerinnen im Alter von 10 bis 15 Jahren zum 12. internationalen Talentwettbewerb „Der goldene Schuh“ eingeladen worden. Pandemiebedingt fand der Wettbewerb nun vom 10. bis 12. Juni im Stadttheater Fürth statt. Foto: Silke Hartmann

 
weiterlesen …


Eleven des Tanzzentrum Hiltrup auf dem Weg zum Regionalwettbewerb Nord in Hamburg

Endlich, alle Tänzer können es kaum glauben, am 19.2 2022 findet nach 2- jähriger Pandemiepause der norddeutsche Ballettwettbewerb als Qualifikationswettbewerb für die Deutschen Ballettmeisterschaften in München in Reinbeck statt.

Alle Eleven, die mit der Schulleitung Sandra Landwehr nach Hamburg reisen dürfen, freuen sich riesig. Die Eleven starten in den Kategorien Klassisches Ballett und Moderner- Zeitgenössischer Tanz.

Zum Wettkampfteam zählt eine kleine Auswahl an Schülerinnen, die auch während der Pandemie unter schwierigen Bedingungen weiter trainieren konnten, Antonia Hermann, Lucia Lohaus, Ida Giesing, Emma Schmitz, Ida Arica, Marlene Retzlaff, Lia Frericks ,Liz Gan und Ela Yildirim. Das Coaching für die Wettbewerbsvariationen übernahmen Svetlana Robos und Ana Carolina Reis.

Das Publikum in Hamburg darf gespannt sein auf wundervolle Variationen aus Le Corsaire, Fammes de Paris und Sleeping  Beauty. Besonders die Schulleitung ist sehr glücklich darüber, dass die jungen Schülerinnen wieder die Möglichkeit haben, ihr Können auf der Bühne unter Beweis zu stellen. Aber noch viel wichtiger ist der Austausch mit den anderen Tänzern und das Sammeln neuer Eindrücke.

Jetzt heißt es Daumen drücken und darauf hoffen, dass alle in Hamburg gesund an den Start gehen können.


12. Internationalen Ballettwettbewerb „Goldener Schuh“ 2021

Junge Balletttänzer, vorrangig aus ganz Deutschland nehmen am 12. Ballettwettbewerb der Goldene Schuh in Fürth Teil. Dieser Wettbewerb findet alle 2 Jahre statt und gilt in der deutschsprachigen Ballettszene als wichtigstes Förderstipendium.

Talentierte Nachwuchseleven präsentieren Solovariationen vom 28. – 30. Jan 2022 im Stadttheater Fürth.

Dem Tanzzentrumhiltrup ist es auch diesmal gelungen 2 junge Talente, im Alter vom 13 Jahren für den renomierten Wettbewerb zu qualifizieren.

Über eine Einladung durften sich Ida Arica und Liz Gan freuen. Ida Arica tanzt eine Solovariation aus dem Ballett Le Corsaire und aus Flames of Paris präsentiert Liz Gan eine wundervolle Solorolle.

Die Nachwuchseleven coacht die Primaballerina Svetlana Robos Mit S.Robos und den jungen Talenten freut sich besonders die Schulleitung S. Landwehr, endlich gibt es wieder einen Lichtblick und die Talente können sich auf den  „Brettern“ die die Welt bedeuten, präsentieren.